Praxis Therapien Diagnostiken Publikationen Sitemap
Kinder- und Jugendpsychiatrie
Psychotherapie
Tomatis-Therapie
  
   
Bitte klicken Sie auf die Skizze für eine detailierte Wegbeschreibung:
In der Kinder- und Jugendpsychiatrie vereinen sich medizinisch-biologische mit psychologischen und psychosozialen Sichtweisen und Therapiekonzepten. Hier können Schwierigkeiten auf den verschiedenen Ebenen beurteilt und dann einer angemessenen Therapie zugeführt werden.

Diese kann auf verschiedenen Wegen weiterlaufen:

  • Heilpädagogik
  • Psychomotorik
  • Psycho- und Spieltherapie
  • Elternberatung
  • Pharmakotherapie
Insofern ist sie als wichtige Schalt- und Koordinationsstelle bei psychischen Problemen im weitesten Sinne ansehen. In unserer Praxis werden die genannten therapeutischen Wege auch angeboten und in ein Gesamtkonzept integriert.
Vorstellungsgründe sind nicht nur schwere psychische Erkrankungen wie Psychosen, Zwangs- und Angster- krankungen, Depressionen etc., sondern auch allgemeine Verhaltensauffälligkeiten und Integrations- schwierigkeiten, wie sie bei Kindern
sehr häufig vorkommen und nicht immer gleich Krankheitswert haben müssen.

Manchmal sind oft schon klärende Gespräche und Beratung sehr hilfreich und nicht selten ausreichend. Es kann um schulische Probleme (Leistungseinbrüche, Konzentrations- schwierigkeiten, Störverhalten, Schulangst), Schwierigkeiten im Umgang mit Gleichaltrigen oder Erwachsenen, Einnässen, Einkoten, Ticks, psychosomatische Beschwerden, etc. gehen.

Praxis  |   Therapien  |   Diagnostiken  |   Impressum/Disclaimer  |   Publiaktionen  |   Sitemap
Copyright by Praxis Höffken © 2005 | letzte Aktualisierung: 1. November 2005